latex:warum

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
latex:warum [09.03.2013 21:40]
Thomas Schlager
latex:warum [05.09.2015 09:49] (aktuell)
Lukas Prokop https://www.google.at/search?q=There+Ain't+No+Such+Thing+as+Plain+Text
Zeile 1: Zeile 1:
 ====== LaTeX? ====== ====== LaTeX? ======
  
-LaTeX ist ein **Textsatzsystem**. Bei LaTeX verfasst man ein Eingabedokument in reinem Text (//plain text//​) ​in einem Text-Editor. Dabei schreibt man inhaltliche Fließtexte und spezielle LaTeX-Befehle. Daraus wird ein formatiertes Ausgabedokument (beispielsweise PDF) erzeugt.+LaTeX ist ein **Textsatzsystem**. Bei LaTeX verfasst man ein Eingabedokument in reinem Text in einem Text-Editor. Dabei schreibt man inhaltliche Fließtexte und spezielle LaTeX-Befehle. Daraus wird ein formatiertes Ausgabedokument (beispielsweise PDF) erzeugt.
  
 === Wofür verwende ich das? === === Wofür verwende ich das? ===
Zeile 18: Zeile 18:
   * LaTeX unterstützt von Grund auf klar und einheitlich formatierte Dokumente, eine Voraussetzung für **wissenschaftlich orientierte Arbeiten**. Es verleitet im Gegensatz zu anderen Textverarbeitungsprogrammen weniger dazu, unglücklich gestaltete Layouts und unstrukturierte Dokumente zu verfassen.   * LaTeX unterstützt von Grund auf klar und einheitlich formatierte Dokumente, eine Voraussetzung für **wissenschaftlich orientierte Arbeiten**. Es verleitet im Gegensatz zu anderen Textverarbeitungsprogrammen weniger dazu, unglücklich gestaltete Layouts und unstrukturierte Dokumente zu verfassen.
   * Für **mathematische Formeln** ist LaTeX überragend gut.   * Für **mathematische Formeln** ist LaTeX überragend gut.
-  * Eingabedateien werden in **reinem Text** ​(//plain text//​) ​verfasst. Dieses Dateiformat ist unverwüstlich. Es kann in beliebigen Text-Editoren bearbeitet werden. Inkompatibilitäten gibt es quasi nicht.+  * Eingabedateien werden in **reinem Text** verfasst. Dieses Dateiformat ist unverwüstlich. Es kann in beliebigen Text-Editoren bearbeitet werden. Inkompatibilitäten gibt es quasi nicht.
   * LaTeX ist **erweiterbar und flexibel**. Dokumente können aus Einzel-Modulen erstellt werden. Das eignet sich besonders gut für **verteilte Arbeiten** (Gruppenarbeiten). ​   * LaTeX ist **erweiterbar und flexibel**. Dokumente können aus Einzel-Modulen erstellt werden. Das eignet sich besonders gut für **verteilte Arbeiten** (Gruppenarbeiten). ​
   * LaTeX ist robust und stabil - unabhängig von der Länge des Dokuments.   * LaTeX ist robust und stabil - unabhängig von der Länge des Dokuments.
latex/warum.txt · Zuletzt geändert: 05.09.2015 09:49 von Lukas Prokop