programme:texniccenter

TeXnicCenter

Beschreibung

TeXnicCenter ist gut bedienbar und recht übersichtlich. Ähnlich zu WinEdt oder Kile bietet auch es Unterstützung beim Einfügen von LaTeX-Konstruktionselementen.

Installation

TeXnicCenter ist recht einfach zu installieren. Allerdings wird empfohlen, vorher MikTeX oder TeX Live als LaTeX-Distribution zu installieren. Als Viewer ist Ghostview zu installieren und ich empfehle ihn auch zur Betrachtung von pdf Dateien. Ghostview ist in der Lage pdf Dateien zu „reloaden“ wenn sie durch einen LateX Kompiliervorgang erneuert wurden.

ACHTUNG: Um Unicode Unterstützung zu erhalten (d.h. im Prinzip keine Probleme mit Umlaute zu haben) sollte man unbedingt TeXnicCenter ab Version 2.0 herunterladen. TeXnicCenter Download Seite.

Beim ersten Start wird man noch eventuell ersucht (wenn nicht automatisch detektiert) den Ort anzugeben wo die latex, pdflatex usw. Binaries zu finden sind.

BibTeX Support

Hat man in TeXnicCenter bei den Projekteigenschaften ausgewählt „Verwendet BibTeX“ (Projekt → Eigenschaften), kompiliert TeXnicCenter nach Auswahl von „Projekt kompilieren“ selbst entweder mit LaTeX oder BibTeX. Je nachdem, ob im Logfenster Warnungen bezüglich nicht gefundener Referenzen aufscheinen, muss (zu Beginn) das Projekt dreimal kompiliert werden.

Rechtschreibkontrolle

TeXnicCenter bietet das Einbinden von Rechtschreibkontrolle an (siehe auch hier).

programme/texniccenter.txt · Zuletzt geändert: 28.11.2013 20:04 von Thomas Quaritsch