programme:textmate

TextMate

Allgemeines

TextMate ist ein universeller Texteditor für Mac OS X von der Firma MacroMates, der durch Makros, Code-Faltung, Templates, Shell-Integration und ein Bundle-System, mit welchem sprachabhängige Erweiterungen möglich sind, ein sehr effizientes Arbeiten ermöglicht. Die Bundles für die gängigen Sprachen sind bei der Installation bereits enthalten — darunter auch das LaTeX-Bundle.

TextMate ist Shareware, eine Lizenz kostet € 48,75. Für nicht-kommerzielle, universitäre Nutzung gibt es 15% Rabatt.

Installation

Nach dem Download von der Herstellerseite kann das Programm wie gewohnt in den Applications-Ordner kopiert werden.

Wem das im Screenshot dargestellte Farbschema besser gefällt als das standardmäßig aktivierte, kann sich hier das Railscasts 2 Theme herunterladen. Nach dem Entpacken kann es durch einen Doppelklick installiert werden.

Das LaTeX-Bundle

Das LaTeX-Bundle wird automatisch aktiviert, sobald man eine .tex-Datei öffnet oder speichert. In den Einstellungen unter BundlesLaTeXPreferences kann man einstellen, ob pdfTeX oder LaTeX zum Kompilieren verwendet werden soll, und welchen Viewer man möchte.

Wenn man Skim installiert und auswählt, funktioniert auch SyncPDF. Durch klicken mit gedrückter Umschalt und cmd-Taste (⇑+⌘) innerhalb von Skim springt TextMate dann an die entsprechende Zeile im Quelltext.

Mit Hilfe der Tastenkombination ⌘R kann das geöffnete Dokument dann gesetzt werden.

Im Menü BundlesLaTeX stehen noch weitere Tastenkombinationen, Befehle und Snippets zur Verfügung. Diese können auch mit Hilfe des Bundle Editors erweitert und geändert werden.

Arbeiten mit einem Master-Dokument

Um ein Dokument mit mehreren Dateien bequem zu bearbeiten, öffnet man mit Hilfe von FileOpen das Verzeichnis in dem sich die tex-Dateien befinden, oder man erstellt über FileNew Project ein neues Projekt. Es erscheint dann neben dem Editor eine Liste mit Dateien (der sogenannte Drawer). Hier kann man nun bequem zwischen den Dateien umschalten.

Damit beim Drücken von ⌘R immer die Hauptdatei kompiliert wird (egal welche Datei aus dem Projekt man gerade geöffnet hat), geht man wie folgt vor:

  1. In die freie weiße Fläche des Drawers klicken (es soll keine Datei und kein Verzeichnis markiert sein)
  2. Auf das (i)-Symbol ganz unten rechts klicken
  3. Mittels „+“ eine neue Variable einfügen
  4. In der linken Spalte auf „MY_VARIABLE“ doppelklicken und stattdessen „TM_LATEX_MASTER“ eingeben
  5. In der rechten Spalte doppelklicken und den Dateinamen des Masterdokuments eingeben, z.B. „report.tex“.

Damit man diese Variable nicht jedesmal neu erstellen muss, sollte man das Projekt nun mittels FileSave Project As… abspeichern. In Zukunft genügt ein Doppelklick auf die Projektdatei.

Weitere Infos

programme/textmate.txt · Zuletzt geändert: 27.02.2010 11:55 von Thomas Quaritsch