dokumentation:mythen

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
dokumentation:mythen [10.03.2013 18:48]
Thomas Schlager [Ansage: Word produziert schöne Dokumente (und Formeln)]
dokumentation:mythen [11.03.2013 08:04]
Thomas Schlager [Ansage: Word ist einfach zu bedienen und hat eine bessere Oberfläche]
Zeile 31: Zeile 31:
 Diesen Punkt können wir nicht vollständig widerlegen. Die Vielfalt und das Prozedere im Bereich [[latex:​installation|Installation]] zeigen, welche Hürden gerade für Anfänger beim Start mit LaTeX bestehen. Da können wir der Ansage nur recht geben. Diesen Punkt können wir nicht vollständig widerlegen. Die Vielfalt und das Prozedere im Bereich [[latex:​installation|Installation]] zeigen, welche Hürden gerade für Anfänger beim Start mit LaTeX bestehen. Da können wir der Ansage nur recht geben.
  
-Fortgeschrittene Benutzer arbeiten in beiden Umgebungen sicher und zügig. Hier gilt gleichermaßen:​ Einarbeitung. Wie oft haben Sie schon im Internet nach "​Funktion ... in Word 20XX" gesucht? Auch in den neuesten Oberflächen von //Microsoft Office// befinden sich viele Elemente in unverständlichen und tief verschachtelten Untermenüs,​ die erst die Online-Suche ​preisgeben ​-- die eingebaute Hilfe ist schließlich langsam und führt ohnehin selten zum Ziel.+Fortgeschrittene Benutzer arbeiten in beiden Umgebungen sicher und zügig. Hier gilt gleichermaßen:​ Einarbeitung. Wie oft haben Sie schon im Internet nach "​Funktion ... in Word 20XX" gesucht? Auch in den neuesten Oberflächen von //Microsoft Office// befinden sich viele Elemente in unverständlichen und tief verschachtelten Untermenüs,​ die erst die Online-Suche ​preisgibt ​-- die eingebaute Hilfe ist schließlich langsam und führt ohnehin selten zum Ziel.
  
 Eine rein für "​Klicken"​ ausgelegte Oberfläche wird überschätzt. Verwenden Sie LaTeX. :-) Eine rein für "​Klicken"​ ausgelegte Oberfläche wird überschätzt. Verwenden Sie LaTeX. :-)
Zeile 106: Zeile 106:
 Ja. Wir vertreten die Meinung, dass Eingabehilfen,​ Syntax-Hervorhebung und Makros Aufgabenbereiche eines Text-Editors sind. Genau das finden Sie in Ihrer Arbeitsumgebung. Die Rechtschreibkontrolle dagegen könnte man als programmübergreifende Aufgabe einer darauf spezialisierten Anwendung betrachten, die im gesamten System zur Verfügung stehen sollte. Die klare Aufgabentrennung erweist sich oft als guter Ansatz. Ja. Wir vertreten die Meinung, dass Eingabehilfen,​ Syntax-Hervorhebung und Makros Aufgabenbereiche eines Text-Editors sind. Genau das finden Sie in Ihrer Arbeitsumgebung. Die Rechtschreibkontrolle dagegen könnte man als programmübergreifende Aufgabe einer darauf spezialisierten Anwendung betrachten, die im gesamten System zur Verfügung stehen sollte. Die klare Aufgabentrennung erweist sich oft als guter Ansatz.
  
-Implementieren Einzelprogramme an sich übergreifende Funktionen, kommt es zu Overhead und Nachteilen für Benutzer. Plötzlich müssen ein und die selben Fachwörter in mehreren Wörterbüchern definiert werden. In Linux-Umgebungen verwendet man üblicherweise zentrale Anwendungen wie [[http://​www.gnu.org/​software/​ispell/​ispell.html|Ispell]] für diese Belange. Ispell-Wörterbücher werden von vielen Text-Editoren unterstützt. LaTeX-Arbeitsumgebungen werden mit einigen ​Standard-Wörterbücher ​von Ispell ausgeliefert.+Implementieren Einzelprogramme an sich übergreifende Funktionen, kommt es zu Overhead und Nachteilen für Benutzer. Plötzlich müssen ein und die selben Fachwörter in mehreren Wörterbüchern definiert werden. In Linux-Umgebungen verwendet man üblicherweise zentrale Anwendungen wie [[http://​www.gnu.org/​software/​ispell/​ispell.html|Ispell]] für diese Belange. Ispell-Wörterbücher werden von vielen Text-Editoren unterstützt. LaTeX-Arbeitsumgebungen werden ​oft mit Standard-Wörterbüchern ​von Ispell ausgeliefert.
  
 Leider müssen wir anerkennen, dass die in aktuellen Versionen von //Microsoft Office// enthaltene Rechtschreib- und Grammatik-Korrektur dem, was einem LaTeX Arbeitsumgebungen und enthaltene Wörterbücher bieten, überlegen ist. Schmerzhaft ist dabei, dass sich dieser Vorteil für LaTeX-Anwender nur sehr umständlich nutzen lässt. Leider müssen wir anerkennen, dass die in aktuellen Versionen von //Microsoft Office// enthaltene Rechtschreib- und Grammatik-Korrektur dem, was einem LaTeX Arbeitsumgebungen und enthaltene Wörterbücher bieten, überlegen ist. Schmerzhaft ist dabei, dass sich dieser Vorteil für LaTeX-Anwender nur sehr umständlich nutzen lässt.
dokumentation/mythen.txt · Zuletzt geändert: 11.03.2013 08:04 von Thomas Schlager