latex:hintergrund

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
Letzte Überarbeitung Beide Seiten der Revision
latex:hintergrund [09.03.2013 18:32]
Thomas Schlager [latex oder pdflatex?]
latex:hintergrund [09.03.2013 20:11]
Thomas Schlager [Der wiederholte LaTeX-Aufruf]
Zeile 62: Zeile 62:
 Zu klären ist auch, welche Elemente in einem Dokument überhaupt von dieser Zwei-Schritte-Systematik betroffen sind. Da auch viele Funktionen von Erweiterungspaketen in diese Kategorie fallen, ist es an dieser Stelle unmöglich, alle aufzulisten. Aus den grundlegenden Funktionen sind betroffen: Zu klären ist auch, welche Elemente in einem Dokument überhaupt von dieser Zwei-Schritte-Systematik betroffen sind. Da auch viele Funktionen von Erweiterungspaketen in diese Kategorie fallen, ist es an dieser Stelle unmöglich, alle aufzulisten. Aus den grundlegenden Funktionen sind betroffen:
  
-  * Inhaltsverzeichnis+  * Verzeichnisse
   * Markierungen und Referenzen (Querverweise,​ auch Seitenverweise)   * Markierungen und Referenzen (Querverweise,​ auch Seitenverweise)
   * Digitale Sprungpunkte (Hyperlinks)   * Digitale Sprungpunkte (Hyperlinks)
Zeile 83: Zeile 83:
 Je länger Ihr Dokument wird (z.B. mehrere Hundert Seiten), desto größer ist die Chance solcher Effekte. Kompilieren Sie längere Dokumente bei Fertigstellung daher sicherheitshalber drei oder gar vier Mal, um sicherzustellen dass sich keine Verschiebungen mehr ergeben. Je länger Ihr Dokument wird (z.B. mehrere Hundert Seiten), desto größer ist die Chance solcher Effekte. Kompilieren Sie längere Dokumente bei Fertigstellung daher sicherheitshalber drei oder gar vier Mal, um sicherzustellen dass sich keine Verschiebungen mehr ergeben.
  
-//​Randnotiz:​ in diesem Kontext ist auch die Betrachtung externe Programmewie bibtex, biber oder makeindex notwendig. Auch Sie bewirken manchmal sprungartige Änderungen im Ausgabedokument. Betrachten Sie also den Einsatz externer Programme wie eine potentielle Änderung im Ausgabedokument.//​+//​Randnotiz:​ in diesem Kontext ist auch die Betrachtung externe Programme wie bibtex, biber oder makeindex notwendig. Auch sie bewirken manchmal sprungartige Änderungen im Ausgabedokument. Betrachten Sie also den Einsatz externer Programme wie eine potentielle Änderung im Ausgabedokument.//​
latex/hintergrund.txt · Zuletzt geändert: 10.03.2013 14:51 von Thomas Schlager